Donnerstag, 25. Februar 2021

FJKA 2021

Spät, aber doch bin ich auf jeden Fall wieder dabei, beim gemeinsamen Stricken in den Frühling!

Das Inspirationstreffen letzte Woche habe ich geschwänzt, bei mir ist die Sache klar:

Zwei angefangene Werke warten auf Vollendung und ich hoffe, dass ich beide im Rahmen des FJKA fertig stellen kann.

Letztes Jahr hat mich ein Tennisarm lange vom Stricken abgehalten. Als ich endlich wieder beschwerdefrei war brauchte ich ein neues Projekt.

Da mir keins der geplanten Teile, für die auch Wolle da wäre, gefiel (wer kennt es nicht...) musste eine neue Idee her. Wollen kaufen möchte ich nicht, einerseits habe ich genug (Wolldiät und so) und andererseits macht mir das online auch nicht wirklich Spaß.


Quelle: http://www.dreareneeknits.com/shop/stripes

Dann habe ich diesen Pullover bei Instagram gesehen und die Idee war da: ein Ringel-Reste-Pullover sollte es werden.

 

Also habe ich Reste zusammengesucht...

... mir Gedanken über Grösse und Passform gemacht, eine Maschenprobe gestrickt, gerechnet und losgelegt.

Weil ich meinen Arm nicht gleich überlasten möchte, stricke ich aktuell täglich eine halbe Stunde und bin bisher so weit gekommen.


Das Vorderteil ist fertig, der Rücken auch fast. Dann kommen noch die Ärmel - vielleicht schaffe ich es zum nächsten Termin, den Pulli fertigzustellen.

Und dann geht es an das nächste Ufo: Die unendliche Geschichte... Dazu nächstes Mal mehr.

Jetzt gehe ich erstmal stricken und dann unbedingt gucken, was bei den anderen Mitstreiterinnen auf dem MeMadeMittwoch Blog schönes gewerkelt wird!




Kommentare:

  1. So ein Ringel-Reste-Pulli ist eine sehr gute Idee! Und deine Farben gefallen mir auch gut. Ich wünsche dir gute Besserung für deinen Arm!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  2. Deine Inspiration finde ich ganz entzückend; so ein Ringel-Restepulli wäre auch was für meine wachsende Restekiste.
    Dein Gestrick sieht so schön aus; ich freue mich schon auf dein fertiges Stück.
    Pass gut auf deinen Arm auf,
    Herzliche Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Boah, da bist du aber schon weit gekommen. Klasse! Und das wird so schön werden!
    Mach bloß langsam, damit Dein Arm nicht wieder schlapp macht.
    Viele Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Wow, der wird fröhlich! Genau deine Farben, natürlich, sind ja deine Reste. Was für eine tolle Idee... Ich mache grade regelmäßig ein paar Yoga übungen für die Hände (aus dem "Das Handheilbuch") weil ich grade dem Stricken so verfallen bin... Ganz liebe Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Der wird ja toll, schöne Farben und Ringel gehen immer.
    Und das Beste, alles aus Resten... super
    Dir einen schönen Mittag, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de

Jeder hat die Möglichkeit Kommentare anonym zu verfassen.

Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.