Mittwoch, 20. September 2017

Vom Stoffrest zur Jacke - MMM #14


Vor ein paar Jahren, als ich noch in Stoffgeschäften stöbern ging (also vor Beginn der Stoffdiät) fiel mir im Restekorb ein kleines Stückchen schrill gemusterten Polystoffs in die Hände. So schräg, dass er schon wieder schön war, musste dieser Stoff natürlich mit ;-)


Und dann lag er da. Und lag und lag.... Bis er bei einer Aufräumaktion neben einem mindestens ebenso alten Jeansstoff in undefinierbaren grün-petrol landete und beide Stoffe unbedingt zusammengehören wollten.

Mit einem pinken Futterstoff zusammen, nach Schnitt 140 aus der Burda 12/2012 entstand diese Jacke. Weil ich wirklich seeeehr wenig bunten Stoff hatte, habe ich eine dreiteilige Kapuze selbst gebastelt. Das hat den Vorteil, dass man die Kapuze tatsächlich auch benutzen kann.


Die Ärmelriegel musste ich schon stückeln und das letzte Fitzelchen hat dann an der Innentasche Platz gefunden.


Eine schöne Übergangsjacke, die sich bei diesen Temperaturen bestens trägt.



Durch die für mich doch eher ungewöhnliche Farbe passt sie leider nicht zu soooo vielen Röcken, aber wozu können wir denn nähen? Ich habe schon Abhilfe geschaffen, dazu ein anderes Mal mehr.

Jetzt wünsche ich Euch allen viel Spaß beim Reigen der sich-selbst-Benähenden, dem MeMadeMittwoch, wo es heute vorneweg eine wundervolle Einschulungs-Hose zu bewundern gibt. 

Kommentare:

  1. Na die Jacke kenne ich doch, gibt auch Hamburg-Fotos von ihr ;-)
    Um diese Jahreszeit hat die Jacken ihren großen Auftritt würde ich denken. Schön, dass Du sie auch trägst. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Ein echtes Kape Anlumi-Stück. Sehr sehr cool, und ganz du!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Der bunte Stoff gefällt mir sehr, die Farbkombination ist ja super. Sehr schöne Jacke! LG Angela

    AntwortenLöschen
  4. So ein Teil mit Geschichte ist einfach toll!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  5. Das wildgemusterte Reststück passt perfekt zum petrolfarbenen Hauptstoff. Eine sehr schicke Jacke!
    Und die Jacke passt doch ganz sicher perfekt zu schwarzen Hosen oder dunklen Jeans.
    LG Uta

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Stoffkombination, passt alles total super zusammen!
    LG, Andrea

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de

Jeder hat die Möglichkeit Kommentare anonym zu verfassen.

Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.