Donnerstag, 19. November 2020

WKSA 2020 - Pläne

Es war einmal eine Schneiderin, die lebte mit ihrer Familie in einer kleinen Wohnung. Damit genug Geld für Essen und notwendige Dinge da war, nähte sie für die Reichen in ihrem Ort Kleider. Viele schöne Kleider, in denen die feinen Damen zu Bällen und Empfängen gingen, entstanden in ihrem kleinen Wohnzimmer. Für die Schneiderin selbst blieb nur einfache Kleidung, es fehlte die Zeit für sich selbst zu nähen.

 


Aber einmal im Jahr gab es ein ganz besonderes Fest. Da wollte sich auch die Schneiderin in einem tollen Kleid wie jemand ganz besonderes fühlen. So wurde es Tradition, dass ihre Familie das alte Jahr gemeinsam mit Freunden verabschiedete und das neue Jahr begrüßte. Die kleine Wohnung wurde festlich geschmückt und viele feine Speisen zubereitet. Und die Schneiderin nähte für sich. Einmal im Jahr ein ganz besonderes Kleidungsstück für dieses Fest. Manchmal gab es für die Tochter der Schneiderin einen Rock aus den Resten, so dass auch das Mädchen ganz fein gekleidet war.

 


Viele Jahre gingen ins Land.

Und eines Tages fiel mir beim Aufräumen im Keller eins dieser Abendkleider in die Hände und ich erinnerte mich an die Silvesterfeiern bei den Nachbarn und daran, dass wir uns Weihnachten richtig schick gemacht haben. Damit war klar: das mache ich dieses Jahr auch. Jetzt erst recht!

 


Mein Plan für den WKSA ist also ein wadenlanger Faltenrock aus diesem wunderschönen Stoff / Abendkleid. Bevor ich nach einem Schnitt schaue, werde ich erstmal gucken, ob ich das Kleid komplett zerlegen muss oder vielleicht sogar einen Teil so verwenden kann.

 

Und wenn dann noch Zeit sein sollte - immerhin deutet sich ja eine sehr ruhige Vorweihnachtszeit an - gibt es noch diesen Glitzerjersey, der zu einem passenden T-Shirt werden könnte. Vielleicht mit Wasserfall-Ausschnitt? Mal schauen.

Viel zu schauen gibt es auf jeden Fall jetzt schon beim den anderen Teilnehmerinnen!

Ein ganz großes Dankeschön an Ina und das Team vom MMM für das Aufrechterhalten dieser wunderbaren Tradition!

Kommentare:

  1. Ich weiß gar nicht, was mir besser gefällt. Deinen weihnachtlichen märchenhaften Post oder den gezeigten Rockstoff. Ich bin von beiden sehr angetan.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr berührender Post. Ich bin gespannt, wie es weitergeht. LG Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Der Stoff ist hinreißend und es wäre schön, wenn er nochmal Verwendungfindet.
    LG Bella

    AntwortenLöschen
  4. Ist das der Stoff von dem Kleid auf dem ersten Foto? Hammer was für ein cooles Projekt, als Rock und mit glitzer Top wird das total genial!!! LG Sarah

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de

Jeder hat die Möglichkeit Kommentare anonym zu verfassen.

Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.