Mittwoch, 22. Februar 2017

I'm singing in the rain... MMM #5

Hallo Ihr Lieben!

Diese Woche finde ich das Wetter hier im Norden wundervoll: Es regnet! Viel! Und ich habe jede Menge Gelegenheit meinen neuen Softshellmantel anzuziehen :-)



Zum Fahrradfahren heißt es dann: Schirm zu...                                            ...und Kapuze auf!



Ich bin sogar bei dauerndem Nieselregen von allen Seiten (wir nennen das "hohe Luftfeuchtigkeit") mit dem Fahrrad zu Arbeit gefahren...


Und ich kann sagen: funktioniert! Durch die Weite bleiben die Oberschenkel schön trocken, die versiegelten Nähte halten dicht und die Kapuze bleibt auf dem Kopf. Herz was willst Du mehr 💗


Der Stoff stammt von der Stoffmesse in Hamburg im letzten Jahr (ich würde übrigens nicht wieder hingehen, ich fand eher, dass es eine Sparversion vom Stoffmarkt war für den man dann auch noch Eintritt zahlt) und das Bügelband zum Versiegeln der Nähte habe ich bei Ex...textil bestellt.


Genäht habe ich den Mantel nach Modell 140 aus Burda 12/2012. Alle Teile habe ich ab der Taille ausgestellt und verlängert. So im Nachhinein hätten es ruhig noch 5 cm mehr sein können, die längeren Röcke gucken gerade so unten raus.

Einen Untertritt (oder wie nennt man diesen Streifen unterm Reißverschluss??) und Ärmelbündchen habe ich noch dazugebastelt.









Für die Taschen habe ich ein Stück Softshell "andersrum" von innen aufgelegt (so dass es in den Taschen schön kuschelig ist) und von aussen festgesteppt.


Dabei ist mir natürlich ein unglaublich dämlicher Fehler passiert: Ich habe zwar darauf geachtet, dass die Reißverschlüsse auf gleicher Höhe sind, aber dann hat sich wohl eine Tasche verschoben, so dass sich in der vorderen Mitte dieses Bild zeigt:

Grummel...
Nun ja, das passiert, wenn man selber an den Schnitten herumbastelt. Schmälert die Begeisterung aber nur ein gaaaanz kleines bisschen ;-)

Die Taschenreißverschlüsse habe ich nach dem Vorbild einer alten gekauften Softshelljacke neben die Naht gesetzt.


Und weil das Wetter es ja soooo gut mit uns meint, hier noch ein kleiner Eindruck vom Wetter beim Fotoshooting.

Vielleicht liegt es daran, dass der GöGa eher das Grün als den Mantel scharf gestellt hat ;-)

So, ich ziehe jetzt wieder den Mantel an, die wunderbar passenden Gummistiefel dazu und gehe mit dem Hund raus. In den Regen ...

Danach ist dann endlich Zeit mit einem schönen Cappucchino beim MeMadeMittwoch zu stöbern, wo Katharina heute eine sooo schöne Jacke zeigt, dass ich am liebsten sofort losstricken würde!

Kommentare:

  1. Der Mantel gefällt mir richtig gut. Würde ich auch genauso tragen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr :-) Ich komme mir schon ein bisschen wie ein Paradiesvogel darin vor, aber je öfter ich ihn anhabe, desto "egaler" ist mir das

      Löschen
  2. Wundervoll! Mit so einem schönen mantel kann lässt sich das grau in grau doch einfach besser ertragen! Alle Nähte abgedichtet, wow, was für eine Arbeit. Die leicht vesetzten Taschen sind ein nettes Detail ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine aufwendige Arbeit!!!
    Ein wirklich toller Mantel!
    Würde ich auch genauso anziehen.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war schon ein langwieriges Projekt, aber es gibt ja reichlich (Wetter)gelegenheit ihn zu tragen. Danke dir!

      Löschen
  4. Ein schöner Gute-Laune-Mantel - sogar bei Regenwetter! Toll!
    Liebe Grüße
    Emily

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, funktioniert auch jedes Mal :-) Vielen Dank!

      Löschen
  5. Mit dem Mantel geht man ja gerne raus im Regen! Der ist absolut klasse und so toll verarbeitet. Als ich das Seamtape gesehen habe musste ich etwas schmunzeln. Ich nähe gerade meine Skiklamotte aus Membran und mir fällt gerade der Arm ab von dem ganzen tapen... :D
    Lieben Gruß,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, Skiklamotte ist ja nochmal komplizierter, oder? Aber wenn es reinregnet (oder schneit) macht das ja auch keinen Spaß...

      Löschen
  6. Oh, der ist aber schön. Softshell mit Punkten, da darf das Wetter ruhig grau sein. Und dann noch die abgedichteten Nähte, viel Arbeit, die sich aber offensichtlich lohnt! Ganz toll.
    LG, Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja das Wetter stört tatsächlich nicht mehr so, vor allem weil im Mantel alles trocken bleibt :-)

      Löschen
  7. Hihi, da hast Du mir unser Schmuddelwetter aber gut verkauft, da kriege ich gleich Bock auf Gummistiefel. Allerdings habe ich keinen so schönen Regenmantel wie Du, das wäre auch noch mal was. Als Hundebsitzer ja fast ein Muss. Auf dieser komischen Stoffmesse war ich mal vor drei Jahren und fand die auch absolut überflüssig, da macht der Stoffmarkt viel mehr Spass und hat auch das weitaus bessere Angebot. LG, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, mit Gummistiefeln und Regenmantel ist auch die Hunderunde Rock- und Kleidkompatibel ;-) Und sooo schlimm zu nähen ist er wirklich nicht.

      Löschen
  8. Toller Mantel aus einem phantastischen Stoff!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  9. So ein fröhliches Teil bei diesem Mistwetter! Hier im Südosten wird es irgendwie gar nicht mehr hell... Toll, dass Du solchen Aufwand bei der Verarbeitung betrieben hast. Das lohnt sich sicher, weil Du die Jacke bestimmt lange tragen kannst und immer wieder gute Laune verbreitest. Liebe Grüße von Ina, die gleich mit einem Lächeln aus dem Fenster schaut...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So soll das sein :-) Mehr fröhliche Gesichter in der Dunkelheit, das ist doch eine schöne Begleiterscheinung. Die Bügelarien sind auch schon fast vergessen, dafür freue ich mich bestimmt lange daran, dass es nicht reinregnet. Vielen Dank!

      Löschen
  10. Der ist ja süß; so einen netten Anblick hat man bei Schietwetter selten.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr! Wenigstens ein kleiner Lichtblick bei dem aktuellen Weltuntergangswetter...

      Löschen
  11. Das sieht ja nach extrem viel Arbeit aus. Aber es hat sich gelohnt! Ich habe mir für meine Fahrrad-Fahrt noch eine Regenhose gegönnt, seitdem hat es auch nicht mehr geregnet, wenn ich mit dem Fahrrad los wollte. Gute Regenhose!!
    So ein Mantel wäre definitiv auch was tolles-und schickes im Gegensatz zu meiner Hose :D

    AntwortenLöschen