Mittwoch, 25. Januar 2017

Das erste Kleid zur Premiere - MMM #1

Mein Wiedereinstieg ins Nähen für mich selber (und auch ins Nähen überhaupt) begann mit einem gut sitzenden T-Shirt, das ich mit meiner Mutter mit viel Absteckerei entwickelt habe.

Und dann war da der Wunsch, stilecht auf dem Sofa lümmeln zu können. Ich wollte meiner Familie den ständigen Anblick von Mutti in der leicht ausgeleierten Sporthose nach 6 (!) Jahren nicht mehr zumuten. Mir übrigens auch nicht.

Also musste ein Sofakleid her.

Ich habe meinen T-Shirt Schnitt und einen kuscheligen Sweat genommen und einfach mal losgelegt: Überall etwas mehr Nahtzugabe, den Brustabnäher von der Seite nach unten verlegt (hier gibt es ein ganz wunderbares Tutorial von Meike zum Thema Brustabnäher verlegen), Vorder- und Rückenteil in der Taille abgeschnitten und einen Rock drangebastelt. Fertig.

 

Und ganz überraschend ist ein Kleid entstanden, dass alle Sofaqualitäten (warm, bequem) hat und trotzdem auch außer Haus tragbar ist.





Und schöner als die Gruselhose ist es allemal.



Da meine Mutter kurz vorher ein T-Shirt gekürzt hatte, lagen noch Jerseystreifen herum, die ich  einfach mal als Fake-Paspel (der Stoff reichte nicht für Ärmel in einem Stück...) und für den Halsausschnitt verwendet habe.


Farblich passendes Futter war auch nicht im Haus, also sind die Taschenbeutel auch gemustert. War natürlich Absicht und Design und so ;-)


Und damit traue ich mich mit meinem ersten selbstgenähten Kleid zum MeMadeMittwoch  deren gut gekleidete Damen ich seit Jahren still bewundere. Heute angeführt von Dodo in einer Traumkombination. Diese Farben, hachz.


Kommentare:

  1. An deinem schönen Kleid kann man eine Menge Näherfahrungen erkennen. Was bei dir als "Sofakleid" tituliert wird, trägt mancher in der Oper nicht ;)
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  2. Da bringst Du mich jetzt tatsächlich zum Erröten. Vielen Dank für diese liebe Einschätzung!

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das nenne ich mal ein schönes Sofakleid! Und Bele hat recht, im öffentlichen Raum würde ich mich freuen, wenn alle so gut gekleidet wären wie du in dem Kleid. Schöne Details hast du Deinem Kleid spendiert, da macht das anschauen und das tragen gleich nochmehr Spaß. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Da freuen wir uns auf viele weitere Kleider von dir- jeden Mittwoch.
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr! Das ein oder andere zum Zeigen findet sich bestimmt noch :-)

      Löschen
  5. Herzlich Willkommen beim Me Made Mittwoch!! Da ist ja tatsächlich ein verdammt schönes Kleid entstanden. Mir gefällt die Farbe zudem besonders gut. Ich denke, dass du viel Freude damit haben wirst. Ich bin schon auf deine nächsten Kleider gespannt. LG, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Für mich ist Aubergine eine wunderbare Alternative zu schwarz: passt zu fast allem und lässt mich viel gesünder aussehen ;-)

      Löschen
  6. Tolle leistung!ich bin gespamnnt,ob du das kleid als dein hausoutfit beibehälst:-)
    die idee find ich super!laut Karl Laggerfeld: der,der zuhause eine jogginghose trägt,hjat sein leben nicht mehr in grif!:-))))
    ich versuche immer wieder, aber es klappt immer nur im sommer.und zum putzen halte ich es für unbequem. ich weiß nicht wie ich 20 jahre früher nurmit hauskleidung,die aus kleider bestand, ausgekommen bin..:-)
    ich ahbe das nicht ganz verstanden..du hast eine nähpause beendet? wenn ja, wie lange war die?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kleid trage ich inzwischen sogar im Büro, da kommt es dann halt auf das Styling an. Ich finde es auch zum Putzen bequem genug, die "Gruselhose" habe ich inzwischen entsorgt.
      Ich habe als Kind von meiner Mutter nähen gelernt. In den letzten 15 Jahren habe ich aber nur noch sporadisch für meine Kinder genäht, erst seit zwei Jahren bin ich wieder dabei, meine eigene Garderobe zu erstellen. Und je älter die Kinder werden, desto mehr Zeit ist für das Nähen, wundebar :-)

      Löschen
  7. Ein tolles Sofakleid!
    Alles Liebe,
    Marianne

    AntwortenLöschen
  8. Sofakleid ist gut, ha, das ist bei weitem mehr, nämlich ein ausgesprochen tolles Kleid.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  9. Ja, es hat sich auch als echtes Allround-Talent entpuppt. Dankeschön!

    AntwortenLöschen